Franzjörg Krieg als Fotograf

Franzjörg Krieg als Fotograf

Menu

Das GÖCMEK – der „Almauftrieb“ der Sommernomaden

Am 22.05.2001 hatte ich Gelegenheit, mitzuerleben, wie einige Familien aus dem Dorf Kesir (direkt vor Berendi) ein Göcmek auf ihre Yaylas machten. Früh am Morgen wurden Esel und Pferde bepackt.


Dieser Esel ist bepackt mit einem kleinen traditionellen Zelt und Hühnern


Frauen und Kinder dürfen reiten


Auch Babies und Lämmer kommen mit auf die Yayla


Im ersten Anstieg aus dem Dorf


Pferd mit Decken, Hausrat und Frau


Die Aufgabe ist vor Augen


Das Dorf ist zum ersten Mal von oben sichtbar


Das Tal unter uns – Kesir liegt bei den ersten sichtbaren Baumwipfeln


Auf dem ersten Esel zeitweise mit dem kleinsten Lämmchen im Arm und einer angebundenen Kuh den Zug anführen zu dürfen, ist schon ein Erlebnis für ein deutsches Mädchen


Inzwischen kam der Traktor mit Anhänger auf befahrbaren Wegen zum Zug der Tiere hinzu


Andere Familien haben einen Lkw als Transportmittel einbezogen


Die erste Famlie hat ihre Yayla erreicht und schert aus dem Zug aus


Ein Traktor ist bedeutend weniger geländetauglich als ein Esel


Angekommen…